geschichte
Sie sind hier: Startseite >> Unternehmen >> Geschichte

Geschichte

1947

Poul Petersen gründet mit seinem Freund, auch namens Petersen, gemeinsames Gewerbe mit dem Namen „TREPKO”. Der Name steht für drei „P” Buchstaben in der Gesellschaft.

Zum ersten Firmensitz wird Kopenhagener Zentrum in der Winkelsvej Str. 6 in Frederiksberg.

Die ersten TREPKO Maschinen füllen Marmelade ab. In nächsten Jahren entstehen Anlagen zum Dosieren von Mayonnaise-Salaten, in den das System zum Verschließen von Plastikbechern mit Deckel angewendet wird.

1962

Firma verlässt den ersten Sitz und wird in die neu gebaute Fabrik an der Rugvænget Str. in Taastrup versetzt (Kopenhagener Rand).

1964

Entstehung neuer Anlage zum Dosieren von Joghurt in Plastikbecher.

1972

Anstieg von Aufträgen beschleunigt die Entscheidung über Versetzung des Firmensitzes nach Kuldyssen 15 in Taastrup.

1975

Erweiterung des Produktangebots um neue Maschinen zum Verpacken von Margarine und Butter – Produkte, die laufende Produktzufuhr durch Kompensationszylinder fordern.

1996

Kauf von Anteilen der Firma Trepko vom Hans Christian Hansen (jetziger Inhaber).

Gruppenfoto der Arbeitnehmer vor dem Eingang der Rezeption, TREPKO (CA. 1990). Von links nach rechts: Henning Holskov (ehemaliger Direktor und Eigentümer), Gudrun Petersen (Mutter des Henning Holskov), Alice Hansen (Buchhaltung Assistentin), Hanne Herager (Buchhalterin), Karin Hartman (Sekretärin), Lisbeth Holskov (Kunden-Service-Bereich und die Ehefrau des Henning Holskov).

2000


Unipak Sp. z o.o.

Kauf der Mehrheit der Anteile der polnischen Firma UNIPAK Sp. z o.o. in Polen. Unipak Sp. z z.o.o. ist größter und führender Lieferant von Abfüll- und Verschließmaschinen im Mittel- und Osteuropa.

2001

Einführung des neuen, moderneren Logos.


Logo Unipak - Trepko

2002

Gründung des neuen Regionalbüros in Ägypten, zuständig für Nahen Osten und Nordafrika.

2006


Regal Ltd.

Angliederung der Firma Regal Ltd., eines führenden Herstellers der Abfüll- und Verschließmaschinen in Großbritanien, zur Gruppe TREPKO. Namensänderung auf TREPKO Ltd.

2008


Meco Pak Ab

Kauf der schwedischen Firma Meco Pak AB – des führenden Lieferanten von Endverpackungssystemen (Kartonpacker, Schrumpftunnel, Transportbände, Palettierer). Annahme des Namens TREPKO AB.

2009

Gründung des neuen Regionalbüros in Milwaukee (USA), zuständig für USA und Kanada.

Gründung des neuen Regionalbüros in Nairobi (Kenia), zuständig für Ost- und Südafrika.

2012


Trepko INC

Gruppe Trepko gründet eine weitere Abteilung der Firma mit dem Namen Trepko Inc., zuständig für Nordamerika. Die Bestimmung der Firma sei Verkauf und Service. Zusätzlich gibt es in Trepko Inc. eine ständige Ausstellung von Verpackungsmaschinen und –anlagen mit der Möglichkeit deren Tests.

Gründung des neuen Regionalbüros in Deutschland.

2014


HUGART - TREPKO ASEPTIC

Die Firma HUGART hat sich Gruppe TREPKO anschließen, um ein Zentrum für die Förderung von aseptischen Maschinen und Ultra-CLEAN zu erstellen. Die Firma HUGART Sp. z o. o. änderte ihren Namen in TREPKO ASEPTIC Sp. z o. o. und hat ein neues Logo eingeführt.


HUGART - TREPKO ASEPTIC

TREPKO-UK hat die Bauarbeiten beendet, die sich zusätzlich auf 800 mq der Produktionshalle erweitert hat. In dieser neuen Halle befindet sich die Abteilung der Ersatzteile. TREPKO UK hat ein lokales Unternehmen KDR Engineering gekauft. Firma KDR Engineering spezialisiert sich auf weithin verstandene mechanische Bearbeitung von Metallen. KDR Engineering ist schon vollständig physisch und operativ mit TREPKO UK integriert. Das neue Bearbeitungszentrum besteht aus 30 Maschinen.

2015

Die Enthüllung der neusten Trepko Technologien: aseptische und Ultra-Clean in-line Füller für vorgefertigte Behälter war der spannendste Moment während der Anuga Food Tec 2015 Messe in Köln.

2015


Trepko INC

Firma FILMATIC ist mit der Gruppe TREPKO verbunden. Infolgedessen hat sich das Angebot von Maschinen TREPKO um der Hochleistung-Maschinen zum Einfüllen von Flaschen mit Ultra-CLEAN erweitert. Dank dieser Zusammenführung, ist Trepko der einzige Anbieter von Verpackungsmaschinen, der für alle Bedürfnisse der Lebensmittelhersteller in Erfüllung gehen kann.


Trepko INC

Der führende Hersteller von Abfüll- und Verschließmaschinen in Südamerika, die Firma BRASHOLANDA, schließt sich der Gruppe TREPKO an. BRASHOLANDA, in Kürze unter dem Namen TREPKO Brasilien, beschäftigt momentan fünfzig Arbeitnehmer und hat in den letzten fünf Jahren eine beeindruckende Steigerung des Umsatzes gezeigt. TREPKO Brasilien wird weiterhin die aktuellen Produktlinien produzieren, aber als lokales Produktion - Zentrum, was einfachen Zugang zu den Nachverkaufsservice für TREPKO Kunden in Südamerika ermöglicht. Zusammen mit dem Tochterunternehmen TREPKO Gruppe in den Vereinigten Staaten schafft TREPKO Brasilien eine hervorragende Basis für weitere Markterweiterung auf dem Markt von beiden Teilen Amerikas.