serie-300-abfuell-und-koagulationslinien-fuer-uf-kaese-in-lake
Sie sind hier: Startseite >> Sortiment >> Abfüllen und Schließen >> Serie 300

Serie 300 - Abfüll-und Koagulationslinien für UF-Käse (in Lake)

Im Rahmen der Serie 300 bietet TREPKO moderne Linien zum Abfüllen und Koagulation von UF-Käse mit Ultrafiltration. Es ist eine flexible Anlagenkombination, die ermöglicht, eine bequeme, kundenfreundliche Verpackung für UF-Käse zu erreichen. Serie 300 ermöglicht volle Automatisierung des Packprozesses und der Produktkoagulation. Abhängig von der Produktionsgröße sind die Linien in verschiedenen Größen erhältlich – mit einer Leistung bis 10.000 Becher/h und bei unterschiedlichen Portionsgrößen.

Serie 300 wurde in neueste, technische Lösungen ausgestattet, die strengste Anforderungen einer hochleistungsfähiger Produktion in hygienischer Umgebung erfüllen. Leere Becher werden mit UVC-Bestrahlung sterilisiert, und alle Module in der Linie werden mit Laminarluftkammern gedeckt. Dies garantiert Produktsicherheit.

Mechanische Antriebe zusammen mit moderner Technologie des Servo-Antriebs sichern stabile Arbeit der Anlage und Zuverlässigkeit der Bedienung. Ein Teil der Hilfsmechanismen wie z.B. Siegelstation oder Becheraufgabe – wird pneumatisch angetrieben. Die PLC Steuerung mit einem bedienerfreundlichen Paneel erfüllt alle Kontroll- und Steuerungsfunktionen. Programmierung der Arbeitsparameter erfolgt direkt auf dem Bedienpaneel.

Serie 300 ist also ein modernes, ökonomisches und universales Angebot im Bereich der Käseverpackung mit Ultrafiltration. Dank dessen bekommt man attraktive Verpackung, einfach in Bedienung und mit Möglichkeit mehrfachen Öffnens und Verschließens.

Automaten der Serie 300 bestehen aus drei Hauptmodulen:

  • Abfüllen – realisiert folgende Funktionen: Positionierung der Becher, UVC-Bestrahlung, Bespritzung der Becherfläche mit Anti-Stick Mittel, Mischung von Konzentrat und Lab sowie Dosierung, Bespritzung mit Anti-Schaum Mittel und Transport in den Koagulationstunnel
  • Koagulation – abgefüllte Becher werden im Koagulationstunnel transportiert, wo innerhalb von ca. 20–30 Minuten der Prozess der Koagulation erfolgt.
  • Salzen und Verschließen – Becher mit dem Produkt werden im Drehtisch positioniert. Dann, direkt auf das Produkt wird Pergament aufgegeben und Salz dosiert. Der Becher wird jetzt verschlossen. Fertige Verpackungen werden weiter auf das Auslaufband transportiert.
Detecting Flash
  • moderne, ökonomische und universale Lösungen im Bereich der Verpackung von UF-Käse mit Ultrafiltration, Universalität der Zusatzausstattung
  • Zuverlässigkeit: moderne Technologie des Servoantriebs sichert stabile Arbeit der Anlage und Zuverlässigkeit der Bedienung
  • Innovation: Möglichkeit der Gewinnung einer bequemen und bedienerfreundlichen Verpackung für UF-Käse mit mehrfachem Öffnen und Verschließen
  • Sicherheit: während des Packprozesses werden höchste, hygienische Standards aufrechterhalten
MODELL 301 MODELL 302 MODELL 303
Bahnenanzahl (Modulanzahl) 1 2 3
Portionsvolumen (G) 200,500,1000
Leistung (Becher/h)
- für 200g
- für 500g
- für 1000g

960
1900
2000

2400
2000
1400

4100-4400
3100-3300
2000-2200
Koagulationszeit (Min.) 20-40
Druckluftverbrauch ~ 70 m³/cycle; 0,5 ÷ 0,8 Mpa ~ 80 m³/cycle; 0,6 ÷ 0,7 Mpa
Stromversorgung 3 x 400 V + O + E, 50 Hz, 18 kVA
  • Laminarluftkammer
  • UVC- Bestrahlung von Bechern und Platinen
  • Erhitzung des Transportbandes
  • Anwärmer der Koagulationskammer
  • Schnittstation
  • Salzlakedosierer
  • Labehälter
  • Rücklaufpumpe für CIP-Reinigung (Hauptdosierer)